Polar Wearlink Batteriewechsel

Ihr müsst den Polar Wearlink Batteriewechsel an eurem Polar Brustgurt machen, weil der Sender keine Daten der Herzfrequenzmessung mehr an eure Pulsuhr, Runtastic oder die Health-App eurer Wahl mehr sendet? Dann seid ihr hier genau richtig!

Polar Wearlink Batteriewechsel ist einfach

Der Batteriewechsel an eurer Polar Wearlink ist ganz leicht. Entweder kann man den Wechsel selber machen, oder ihn machen lassen. Den Batteriewechsel selber machen ist immer preiswerter.

Batteriewechsel am Polar Wearlink selber machen

Für den Batteriewechsel braucht ihr erstmal die richtige Polar Brustgurt Batterie. Für den Polar Wearlink braucht ihr eine CR2025 Knopfzelle. Bitte schaut aber unbedingt nach, welche Batterie bei euch verbaut ist, bevor ihr bestellt.

Um die CR2015 Batterie einzubauen, oder um zu gucken welche Batterie sich in eurem Sender befindet, müsst ihr den Sender erstmal von dem elastischen Brustgurt abmachen. Der Sender ist mit 2 Druckknöpfen auf dem Band befestigt. Löst diese Verbindung vorsichtig, ohne die Sensoren im Brustgurt zu beschädigen. Keine Angst, ein bisschen müsst ihr schon ziehen, damit der Druckknopf den Sender freigibt. Wenn ihr den Sender dann vor euch liegen habt, dreht ihr den Sender um auf die Rückseite.

Dort seht ihr in der Mitte des Senders den runden Deckel des Batteriefachs. In der Mitte des Deckels ist eine Kerbe. Da passt ganz hervorragend ein 5 Cent Stück rein, mit dem ihr dann den Deckel aufdrehen könnt. Die Drehrichtung ist durch einen Pfeil angezeigt. Dreht den Deckel bis zum Anschlag, dann sollte der Deckel mitsamt der darin eingeklemmten Batterie herausfallen, wenn ihr den Sender einfach rumdreht. Hand drunter halten nicht vergessen!

Jetzt einfach die Batterie herausschütteln, zur Not ganz vorsichtig mit einem spitzen Gegenstand etwas nachhhelfen. Dabei müsst ihr aber unbedingt darauf achten, dass das Dichtungsgummi nicht beschädigt wird! Sonst ist der Sender später nicht dicht! Solltet ihr die Dichtung des Polar Wearlink beschädigt haben, dann reicht eine einfache CR2025 Batterie nicht mehr aus. Dann müsst ihr ein Polar Wearlink Batteriewechsel Kit kaufen, da ist ein neuer Dichtungsring mit drin.

So, jetzt die neue Batterie einsetzen, natürlich richtig herum. Die Dichtung bewegt sich dabei im Idealfall gar nicht, ansonsten muss sie wieder korrekt eingesetzt werden. Dann den Deckel mit der neuen Batterie wieder in die entgegengesetzte Richtung mit dem Geldstück eindrehen, fertig!

Batteriewechsel beim Polar Brustgurt im Video

In diesem Video könnt ihr sehr schön sehen, wie man den Polar Wearlink Batteriewechsel durchführt.

Video

Polar Wearlink Batteriewechsel beim Händler oder Hersteller machen lassen

Natürlich kann man den Polar Wearlink Batteriewechsel auch bei eine, Fachhändler in Auftrag geben oder den Sender über das Sportgeschäft direkt an Polar senden, damit der Batteriewechsel vom Hersteller durchgeführt wird. Das musste man früher mit den alten Brustgurten von Polar tatsächlich immer machen, da die Batterie fest verbaut war. Der Polar Wearlink sollte aber gerade dieses Problem lösen, da Sportler die häufig trainieren den Brustgurt mehrere Male im Jahr einschicken mussten. Das war lästig, teuer und nervig. Um dem Sportler diesen Frust zu ersparen wurde der Polar Wearlink extra so gestaltet, dass der Batteriewechsel vom Sportler selbst durchgeführt wird.

Polar H7 Unisex Herzfrequenz-Sensor, schwarz, M/XXL, 92053178

Price: EUR 62,87

3.8 von 5 Sternen (901 customer reviews)

37 used & new available from EUR 52,92

 

Unser Tipp – Polar Wearlink Batteriewechsel selber machen

Wer also nicht unbedingt 3 linke Hände hat, sollte es schaffen, den Batteriewechsel am Polar Brustgurt selber zu machen. Kauft euch am besten einige der Batterien auf Vorrat, die Zellen aus Grosspackungen (sog. Blister) sind ohnehin pro Stück deutlich billiger! Wir empfehlen euch da die GP-Zellen im 20er Pack. Preis-Leistung stimmt, die Batterien halten 4-8 Wochen bei Nutzung des Brustgurtes für ca. 100 km Joggen und 2xFitnessstudio pro Woche.