Welche Batterie wofür? – Akku oder Einmalbatterie

battery photo
Photo by scalespeeder

Einmalbatterie (Primärbatterie)

Eine Einmalbatterie lohnt sich vor allem für Geräte, die nur selten benutzt werden oder sehr wenig Strom verbrauchen (Wanduhren). Hier sind Primärbatterien im Vorteil, weil Akkus schon nach ein paar Monaten einen Großteil ihrer Energie durch Selbstentladung wieder verlieren. Auch auf Reisen ohne Ladegerät oder im Notfall, wenn alle Akkus leer sind, haben Primärbatterien Vorteile. Außerdem sind sie in der Regel hitze- und kältebeständiger. Hinzu kommt, dass einige ältere Geräte (analoge Kameras, Blutdruckmessgeräte etc.) für den einwandfreien Betrieb eine Spannung von 1,5 Volt brauchen. Akkus liefern aber nur etwa 1,2 Volt. Einmalbatterien lassen sich nicht wieder aufladen. Wenn die Werkstoffe der Batterie durch die galvanische Reaktion alle Energie freigesetzt haben, sind die Einmal-Batterien verbraucht und müssen ersetzt werden.

Varta Industrial Batterie AA Mignon Alkaline Batterien LR6 - 40er Pack, Made in Germany, umweltschonende Verpackung

Price: EUR 10,50

4.1 von 5 Sternen (1481 customer reviews)

1 used & new available from EUR 10,50

Die alten Batterien müssen natürlich fachgerecht entsorgt werden, da sie in aller Regel Sondermüll sind. In den normalen Hausmüll gehören Einmalbatterien nicht.

Akkus

Akkus hingegen lohnen sich für Geräte, die viel Strom verbrauchen oder die sehr häufig benutzt werden. Wer bei einem Gerät einmal im Monat oder häufiger die Batterien wechselt, sollte lieber einen Akku verwenden. Neben weiteren postiven Apsekten der Akkus tritt nämlich bei einem derart hohen Verbauch an Batterien der Umweltgedanke in den Vordergrund. Besondere Akkus mit geringerer Selbstentladung lohnen sich dann, wenn die Batterien nur etwa alle drei bis vier Monate ausgetauscht werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.